Hinweise und Tipps zum Versicherungsschutz von Lauf- und Walkingtreffs

 

Für den Bereich des Landessportbundes Hessen ist ab dem 01.01.1999 ein neuer Sportversicherungsvertrag mit veränderten Leistungen in Kraft getreten. Der persönliche Versicherungsschutz für Nicht-Vereinsmitglieder, unter anderem in den Lauf- und Walkingtreffs sowie bei Laufveranstaltungen, ist wesentlich eingeschränkt worden bzw. ganz weggefallen. Beweggrund zur Änderung war, dass die Absicherung von Nichtmitgliedern nicht länger zulasten der organisierten Sportgemeinschaft gehen soll, die die Beiträge für die Sportversicherung aufzubringen hat.

Durch die gravierende Änderung des Sportversicherungsvertrages, besonders in den Bereichen Lauf- und Walkingtreff sowie Volkslauf, empfehlen wir den Läufern und Läuferinnen umso mehr die Mitgliedschaft im Sportverein. Aber auch den Lauf- und Walkingtreffs, die nicht an einen Mitgliedsverein des LSBH angeschlossen sind, kann jetzt nur dringend der Beitritt zum Landessportbund Hessen und zum Hessischen Leichtathetik-Verband (HLV) empfohlen werden.

Vorteile einer Vereinsmitgliedschaft:

  1. Nur Vereinsmitglieder eines dem HLV angeschlossenen Vereins sind bei Unfällen und Schadensfällen im Rahmen der Sportversicherung abgesichert.
  2. Ein Versicherungsschutz für die vom Lauf- bzw. Walkingtreff eingesetzten Übungsleiter/Gruppenleiter, besteht nur für Mitgliedsvereine.

Für Nicht-Vereinsmitglieder ist der persönliche Versicherungsschutz bei Lauf-Treffs, Walkingtreffs und Laufveranstaltungen entfallen.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir generell, die Nichtmitglieder darauf hinzuweisen, dass sie "auf eigene Gefahr und persönliches Risiko" am betreffenden Sportangebot teilnehmen.

Für Lauf- und Walkingtreffs gibt es zwei Möglichkeiten, Mitglied beim LsbH und beim HLV zu werden:

  1. Ihr Lauftreff gründet selbst einen Verein und beantragt die Mitgliedschaft beim LsbH sowie beim HLV
  2. Ihr Lauftreff schließt sich einem Mitgliedsverein des HLV an.


Die Anmeldung erfolgt durch ein formloses Schreiben an die HLV-Geschäftsstelle:
Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt
Tel. 069-6789-224, Fax: 069-679708, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Abschließend noch der Hinweis, dass Vereine die Möglichkeit haben, den Versicherungsschutz für die Bereiche Unfall-, Haftpflicht-, Kranken- und Rechtsschutzversicherung auch auf Nichtmitglieder, gegen gesonderte Prämie, auszudehnen.

Sollten Sie weitere Informationen zum Versicherungsschutz benötigen, wenden Sie sich bitte an das:
Versicherungsbüro beim Landessportbund Hessen
Otto-Fleck-Schneise 4; 60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069-6789-249 bis 252, Fax: 069-67879-301

 

Quelle: HLV.de


Zitat des Tages..

Impressum | Kontakt | Newsletter | Rezepte