Starten Sie zum Herbstlauf!

09.09.2017, 06:00

Warum es jetzt sinnvoll ist, in die Sportschuhe zu schlüpfen? Ausdauersport stärkt das Immunsystem (die Schnupfensaison steht vor der Tür!), schützt vor Rückenschmerzen und hebt die Laune. Ab sofort starten wieder die beliebten Frauenlauftreffs in ganz Österreich.

Erinnern Sie sich noch, wieviel Spaß es als Kind gemacht hat, im Herbst in einen Blätterhaufen zu springen und alles durcheinander zu wirbeln? Kein Grund, sich das Gefühl von Leichtigkeit und Lebensfreude zu versagen - und heute schimpft auch niemand mehr mit Ihnen, wenn Sie sich schmutzig machen.

 

Das tut auch die Frauenlauf- Community in ganz Österreich mit dem aktuellen Start in die Herbstsaison. 18 unterschiedliche Trainingsprogramme stehen bereits zur Verfügung. Auch Nordic Walkerinnen sind mit dabei.

 

Niemand muss Angst davor haben "überrannt" zu werden, auf jede Leistungsstufe wird Rücksicht genommen. Anfängerinnen etwa wechseln zunächst Laufen und Gehen ab. Geübte können Schnelligkeit und Ausdauer verbessern. Geschulte Instruktorinnen unterstützen ihre Gruppen und haben wertvolle Tipps auf Lager.

 

Wenn Sie entweder im Urlaub hinaufgefutterte Speckröllchen loswerden oder Ihr Sommergewicht halten wollen, dienen Laufeinheiten als ideale Grundlage dafür. Aber bitte nicht fasten - nur wer richtig isst, kann Muskeln aufbauen und Fett verbrennen! Häufigster Fehler: Low- Carb- Diäten. Wenn die Kohlenhydratspeicher leer sind, sinkt die Leistungsfähigkeit, die Muskulatur erhält keine Energieversorgung und schon geht uns die Luft aus.

 

Ideale Kohlenhydratquellen mit niedrigem glykämischen Index (blutzuckersteigernde Wirkung) stammen aus Vollkornprodukten, Gemüse, Getreideflocken (Achtung, Fertigmüslis enthalten oft sehr viel Zucker!), frischem Obst (besser im Stück anstatt als Smoothie) und Hülsenfrüchten. Weißmehl, Traubenzucker und Süßigkeiten gehören nicht auf den Speiseplan, ab und zu eine kleine Belohnung ist natürlich erlaubt. Vor und nach dem Trainieren besser darauf verzichten.

 

Auch im Herbst und Winter ausreichend Wasser trinken, selbst, wenn kein Durst aufkommt! Schon ohne Sport benötigen wir täglich 1,5 Liter Flüssigkeit. Also 2 Liter sollten es schon sein.

Quelle:krone.at

 

Das Trainingsprogramm "Fit durch die Herbstsaison" motiviert Läuferinnen auch in der kühleren Jahreszeit - Herbst & Winter - sportlich aktiv zu bleiben und durchzulaufen. Für eine tolle Kondition das ganze Jahr über!

Die Trainingspläne für die Herbstsaison findest du untenstehend!

Viel Spaß beim Training!

Laufen im sehr schnellen Tempo

Laufen im sehr schnellen Tempo (4:00-4:15 min/km)  (885 KByte)
Laufen im sehr schnellen Tempo (4:15-4:30 min/km) (886 KByte)

Laufen im schnellen Tempo

Laufen im schnellen Tempo (4:30-4:45 min/km) (881 KByte)
Laufen im schnellen Tempo (4:45-05:00 min/km)  (883 KByte)

Laufen im mittel-schnellen Tempo

Laufen im mittel-schnellen Tempo (5:00-5:15 min/km)  (863 KByte)
Laufen im mittel-schnellen Tempo (5:15-5:30 min/km) (866 KByte)
Laufen im mittel-schnellen Tempo (5:30-5:45 min/km)  (879 KByte)
Laufen im mittel-schnellen Tempo (5:45-6:00 min/km)  (872 KByte)

Laufen im mittleren Tempo

Laufen im mittleren Tempo (6:00-6:15 min/km) (874 KByte)
Laufen im mittleren Tempo (6:15-6:30 min/km)  (875 KByte)
Laufen im langsamen Tempo (6:30-6:45 min/km)  (877 KByte)
Laufen im langsamen Tempo (6:45-7:00 min/km) (878 KByte)

Laufen im langsamen Tempo

Laufen im langsamen Tempo (7:00-7:15 min/km)  (862 KByte)
Laufen im langsamen Tempo (7:15-7:30 min/km) (863 KByte)

Laufen im ganz langsamen Tempo

Laufen im ganz langsamen Tempo (07:30-7:45 min/km)  (859 KByte)
Laufen im ganz langsamen Tempo (07:45-8:00 min/km)  (859 KByte)

Nordic Walking

Trainingsplan - Nordic Walkerinnen (879 KByte)
Trainingsplan - Nordic Walking für Fortgeschrittene (890 KByte)
Quelle: Österreichischer Frauenlauf
Zitat des Tages..

Impressum | Kontakt | Newsletter | Rezepte